anonymer Brief

anonymer Brief m GEN poison-pen letter
* * *
m <Geschäft> poison-pen letter
* * *
anonymer Brief
anonymous letter

Business german-english dictionary. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brief — Schrieb (umgangssprachlich); Zuschrift; Schreiben * * * Brief [bri:f], der; [e]s, e: schriftliche Mitteilung, die an jmdn. in einem Umschlag geschickt wird: ein langer, privater, anonymer Brief; einen Brief schreiben, öffnen, erhalten; sie… …   Universal-Lexikon

  • anonym — fremd; unbekannt; ungenannt; namenlos; unnennbar * * * ano|nym [ano ny:m] <Adj.>: ohne Nennung des Namens: ein anonymer Brief (Brief, dessen Verfasser seinen Namen nicht nennt); das Buch ist anonym erschienen; die Spenderin möchte anonym… …   Universal-Lexikon

  • Mordfall Lydia Schürmann — Beim Mordfall Lydia Schürmann handelt es sich um den Mord an der 13 jährigen Lydia Schürmann aus St. Vit in Nordrhein Westfalen, deren Leichnam im August 1962 erst Monate nach ihrem Verschwinden von einem Pilzsammler etwa 20 km von ihrem Wohnort… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Kolonie der unerfüllten Träume — ist ein Roman von Wayne Johnston, der 1998 unter dem englischen Titel The Colony of Unrequited Dreams bei Alfred A. Knopf in Toronto erschien. In dieser Neufundland Saga geht es um die Einwohner Neufundlands. Neufundland war bis zum 31. März 1949 …   Deutsch Wikipedia

  • Josef Mengele — (1956) Josef Mengele (* 16. März 1911 in Günzburg; † 7. Februar 1979 in Bertioga, Brasilien) war ein deutscher Arzt. Als Lagerarzt im Konzentrations und Vernichtungslager Auschwitz nahm er …   Deutsch Wikipedia

  • Martin von Laon — Schreibhand Martins von Laon, MS Laon 444, f. 299v Martin von Laon (lat. Martinus Laudunensis, Martinus Hibernensis, Martinus Scot(t)us; * 819 in Irland; † 875 in Laon) war ein aus Irland stammender Gelehrter und Leiter der Kathedralschule von… …   Deutsch Wikipedia

  • Elisabeth Charlotte Müller — Die Mordstelle ist ein Tatort in Bockau, wo am 13. April 1930 die Leipziger Studentin Elisabeth Charlotte Müller einem Sexualverbrechen zum Opfer fiel. Die Mordstelle befindet sich in Sichtweite rechts eines Forstweges hinter einem kleinen Bach… …   Deutsch Wikipedia

  • Mordstelle — Die Mordstelle ist ein Tatort in Bockau, wo am 13. April 1930 die Leipziger Studentin Elisabeth Charlotte Müller einem Sexualverbrechen zum Opfer fiel. Die Mordstelle befindet sich in Sichtweite rechts eines Forstweges hinter einem kleinen Bach… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Knickerbocker-Bande: Das sprechende Grab — Filmdaten Originaltitel Die Knickerbocker Bande: Das sprechende Grab Produktionsland Österreich, Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Vasco da Gama — I Vạsco da Gạma   [v ], portugiesischer Seefahrer, Gama, Dom Vasco da.   II Vasco da Gama   Vasco da Gama wurde um 1469 in der südportugiesischen Hafenstadt Sines als Sohn eines Adeligen geboren. Sein Vater bekleidete hohe Ämter in den Städten… …   Universal-Lexikon

  • Angelo Bagnasco — Erzbischof Angelo Bagnasco (2005) Angelo Kardinal Bagnasco (* 14. Januar 1943 in Pontevico, Provinz Brescia, Italien) ist Erzbischof von Genua und Vorsitzender der Italienischen Bischofskonferenz …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.